Sollten Sie bei dieser E-Mail Darstellungsprobleme haben, klicken Sie bitte hier:

           
 

 
 
   

Home

Zeitenwandel

Licht im Alltag

Bücher

Über mich

Gästebuch & Links

 
 
   
Herzlich willkommen

16. September 2011


Newsletter 8: Gallusland – Auf den Spuren des heiligen Gallus


Liebe Leserinnen und Leser meines Newsletters

Heute melde ich mich für einmal „in eigener Sache“ – und zwar möchte ich Sie gerne auf mein Buch „Gallusland“ aufmerksam machen, das in der letzten August-Woche im Paulus-Verlag erschienen ist.

Vor 1400 Jahren (im Jahr 612) erbaute der irische Mönch Gallus im waldigen Hochtal der Steinach in der heutigen Ostschweiz seine Zelle – an dem Ort, an dem später Kloster und Stadt St. Gallen entstehen sollten. In Wort und Bild führe ich den Leser auf eine Reise durch das Leben von Gallus und an all die Orte, die der Wandermönch damals beschritten hat: von Bangor in Irland über Luxeuil in den Vogesen bis nach Arbon, Bregenz und zuletzt nach Konstanz.

  • Es lag mir auch daran, die Persönlichkeit des Gallus zu beleuchten, mit seiner Liebe zur Natur und Abgeschiedenheit und mit seinem Eigensinn.

  • Im Kapitel „Die irischen Wandermönche – Erben der Druiden?“ vergleiche ich Gemeinsamkeiten von Druiden- und frühem Mönchtum.

  • Ein Kapitel über die Musik aus jenen längst vergangenen Zeiten rundet das Ganze ab. Können wir wissen, wie die Mönche zu Gallus‘ Zeiten gesungen haben oder wie die keltische Musik damals geklungen hat? Auf meiner Suche bin ich auf Interessantes gestossen - unter anderem auf die CD „Chant Celtique Sacré“ einer bretonischen Gruppe.

  • Hat Gallus uns Heutigen etwas zu sagen? Die Antwort ist JA. Er war – trotz Ungehorsams gegenüber seinem Meister Kolumban im Einklang mit dem LEBEN, eingebettet in Etwas „Grösseres“. Er hatte gelernt, auf sein Herz zu hören und traf eine wichtige Entscheidung: So trat er im geeigneten Moment aus dem Schatten seines Meisters, um fortan, ungeachtet der Konsequenzen, seine eigene Sonne scheinen zu lassen. Und das sagt er uns:

  • Habe den Mut, deinen eigenen Weg zu gehen!

Vielleicht möchten Sie noch etwas mehr erfahren über diese Neuerscheinung? In diesem Fall besuchen Sie einfach die Website www.gallusland.ch.

Bestellen können Sie es in jeder Buchhandlung.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
und herzliche Grüsse,

Christian Schmid


P.S.
Im nächsten Jahr wird in Stadt und Kanton St. Gallen das „Gallusjubiläum 2012“ gefeiert. Näheres dazu unter www.gallusjubilaeum.ch.
 

 

Christian M. Schmid

"Diese Website soll so etwas wie ein Leuchtturm sein: wie der Leuchtturm will sie Licht ins Dunkel schicken. Denn zur Zeit scheint das Dunkle auf unserer Erde überhand zu nehmen."
 


Newsletter

Etwa alle drei Monate gebe ich einen Newsletter heraus, mit Gedanken und Geschichten von meiner Seite. Er kann per e-mail kostenlos abonniert werden. Falls du keine Informationen von mir wünschst, kannst du dich ganz einfach austragen mit einem Klick auf den Link am Ende dieses Newsletters.


» Newsletter-Archiv

 
 

Copyright 2008 - 2011 lichtnetzwerk.ch

 

Versandhinweis: Ich versende diesen Newsletter an Mitmenschen, mit denen eine geschäftliche oder private Verbindung besteht.
Sie sind mit der Adresse [EMAIL] bei mir eingetragen. Wenn Sie keine weiteren Informationen dieser Art von mir erhalten möchten, klicken Sie auf den nachfolgenden
LINK ZUM AUSTRAGEN

Impressum & Kontakt:
Dieser Newsletter wird kostenlos herausgegeben von lichtnetzwerk.ch, Christian Schmid, Curiestrasse 13, CH-9016 St. Gallen
Telefon +49 (0)71 288 68 54, mailto:info@lichtnetzwerk.ch, http://www.lichtnetzwerk.ch